Teilnahmebedingungen
für junge Talente

• Wohnsitz im Kanton St.Gallen
• weniger als 26 Jahre alt
• intensive musikalische Aktivität ausüben
• von professioneller Lehrperson begleitet und unterstützt

Mit der Einreichung Ihres Gesuches erklären Sie, dass das Musiktalent die stufenspezifischen Bedingungen bei der Musikschule oder dem anderweitigen Leistungserbringer erfüllt. Bei der Bewilligung des Gesuches spielen fachliche Kriterien und der Höhe des verfügbaren Bundesbeitrages eine Rolle.
Im Falle einer gesprochenen Förderung muss das Musiktalent ab dem kommenden Schuljahr nachweisbar folgende Bedingungen erfüllen, ansonsten kein Förderbeitrag ausbezahlt werden kann.

Stufe Basis (Kindergarten, 1. - 6. Primarstufe): (ab August 2024, dem neuen Schuljahr 2024/25)
- Instrumental-/Gesangsunterricht (mind. 40 Minuten wöchentlich / ideal 2 x 30 Minuten wöchentlich)
- Anfängerensembles (inklusive Rhythmik, Chor etc.)
- öffentliche Vorspielplattformen

Stufe Aufbau I (Sekundarstufe I):(ab August 2024, dem neuen Schuljahr 2024/25)
- Instrumental-/Gesangsunterricht (mind. 70 Minuten Einzelunterricht, fakultativ Zweitinstrument)
- Angewandte Musiktheorie
- Ensembles
- öffentliche Vorspielplattformen (mind. einmal pro Semester)

Stufe Aufbau II (Sekundarstufe II - Mittelschulen und Berufsfachschulen): (ab August 2024, dem neuen Schuljahr 2024/25)
- Instrumental-/Gesangsunterricht (mind. 80 Minuten Einzelunterricht)
- Zweitinstrument
- Angewandte Musiktheorie (z.B. Gehörbildung, Harmonielehre, Solfège)
- Ensembles

Hier noch ein paar Hinweise zum "Fahrplan":
• Bis 15. Februar 2024 müssen die Erziehungsberechtigten das Dossier eingereicht haben.
• Danach erfolgt die Bearbeitung der Dossiers durch die Musikschullehrpersonen, die Schulleitungen und eine Fachkommission.
• Bis 1. Mai 2024 erfolgt die definitive Zu- oder Absage des Fördergesuchs «Junge Talente Musik» durch die Koordinationsstelle JTM-SG.
Dann haben Sie als Eltern die Möglichkeit, sich für das Schuljahr 2024/25 entsprechend definitiv für die nötigen Kurse an- oder abzumelden . Die Anmeldetermine der Musikschulen sind einzuhalten.

• Bis 31. August 2024 hat die Selbstdeklaration der Erziehungsberechtigten über Besuche und Angebote zu erfolgen.
• Bis 15. September 2024 hat die Bestätigung der Selbstdeklaration durch die Musikschulleitungen/Rektorate zu erfolgen.
• Bis spätestens Ende Dezember 2024 erfolgt die Auszahlung des Förderbeitrages, sofern die Bedingungen erfüllt sind und die Bundesgelder überweisungsbereit sind.

Teilnahmebedingungen für Leistungserbringer

Leistungserbringer sind Anbieter von Musikunterricht im Kanton St.Gallen. Sie können kommunal, regional, kantonal oder interkantonal verankert sein. Die Leistungserbringer sind juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts mit Sitz im Kanton St.Gallen.
In begründeten Ausnahmefällen können auch natürliche Personen als Leistungserbringer eingesetzt werden. In diesem Falle ist ein Gesuch an die Koordinationsstelle zu richten. Die Koordinationsstelle nimmt im Einzelfall Rücksprache mit dem Gesuchsteller oder mit der Gesuchstellerin mit dem Ziel, das mögliche Talent in die Strukturen der Talentförderung einzubinden. Ein Leistungserbringer muss folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen:
• Qualifizierte Lehrpersonen
• Geeignete Förderangebote
• Koordination innerhalb der Förderangebote
• Vernetzung mit weiteren Leistungserbringern (Institutionen, Lehrpersonen)
• Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen
• Leistungsnachweissystem
• Qualitätssicherung
• Transparente Buchführung
© Verband St.Galler Volksschulträger
info@junge-talente-musik-sg.ch
Teilnahmebedingungen     Impressum     Datenschutzbestimmungen